Projekte

Faires Streiten Macht Schule

Was ist uns wichtig?

  • Erarbeiten einer „Fairen“ (Streit-) Kultur an Ihrer Schule, Kindertagestätte und weitere am Kind wirkende Institutionen
  • Gemeinsames Überarbeiten bestehender Konzepte
  • Neu Entwicklung oder Veränderung dringend anstehende Problematiken
  • Festigung bewährter Themen und Erstellen einer „Fairen“ „Haltung in Konfliktsituationen“
  • Begleitung Ihres Berufsweges mit unserem Netzwerk
  • Erfahrungsaustausch und Schaffen neuer Rahmenbedingungen
  • Ermöglichen einer produktiven und andauernden Zusammenarbeit
  • Zu Beginn geschaffene Grundlage zeigt Kinder die Möglichkeit zum gemeinsamen Lernen (wie z.B. ein „Faires Miteinander“)
  • Weiterentwickeln von Einzelpersonen, im Team oder als Institution
  • Führt zu einem gegenseitiger Entlastung
  • Unterstützung in der Ausarbeitung eines gemeinsam ausgearbeiteten Konzeptes
  • Gruppen- und klassenübergreifender Austausch ist möglich

Was bieten wir?

  • Ausbildung findet vor Ort statt
  • Gemeinsame Lernplattform
  • Berücksichtigung Ihrer Einrichtung im Konzept
  • Begleitung unserer MitarbeiterInnen in der Praxis
  • Erarbeitung einer Informationsreihe um Themen wie „Faires“ Streiten, Gewalt, Mobbing, etc.
  • Angebot lehrplanmäßiger Unterrichtseinheiten wie Projekte und Workshops
  • Ausarbeiten von „Faire“ Sichtweisen und Handlungsstrategien sowie der deeskalierende Einsatz
  • Orientierung an Bedürfnissen verschiedener Zielgruppen (Beteiligte: Lehrer / Schüler / Schulgebäude = Gesamtregelwerk).
  • Aktives Nutzen von Ressourcen

Was gehört noch dazu?

  • Fortbildung von Lehrer, Erzieher wie auch Schülern
  • Erarbeiten von „fairen“ Handlungsmuster in Konfliktsituationen
  • Reflexion, Erweiterung und Professionalisierung des Handlungsrepertoires im konstruktiven Umgang mit Konflikten
  • Selbstbewusstsein stärken durch Selbst - bewusst - sein
  • Stärken des Selbstwertgefühls durch Kooperationsübungen / erlebnispädagogische Einheiten)
  • Einbindung der Eltern (Elternabende zu den Themen StE-StK, Medienpäd.)
  • Kooperationsmöglichkeiten erarbeiten (Kindertagesstätten, Schule mit Schülervertretung & Elternbeirat, Schulkindbetreuung)

Was sind Ihre Vorteile?

  • Gewinnen eines professionellen Ansprech- & Kooperationspartner direkt vor Ort
  • Erweiterung unseres Modellkonzepts, damit es zu den Formen und Bedürfnissen Ihrer Schule passt
  • Selbst erarbeitetes Wissen der Schüler über Konflikte, deren Ursache bzw. mögliche Entstehung führt zu einem „fairen“ streiten
  • Ausstattung der Schüler mit benötigten Kompetenzen
  • Angebot von Elternnachmittagen bzw. -abenden
  • Kurze Wege für einen konstruktiven Austausch, da alles aus einer Organisationhand kommt

Von den Kindertagesstätten über die Grundschule bis zur Abschlussklasse ein gemeinsames Motto:

„Faires Streiten macht Schule“
denn: Streiten will gelernt sein

Diese Haltung ist für jeden sicht- und spürbar,
der die Schule, die Kindertagesstätten und die Schulkindbetreuung betritt.

"Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen." Max Frisch